Die Kultur der Maya
die Grabplatte von Palenque
Die Grabplatte von Palenque farbig gestaltet von P. Peruzzi

Die sagenhafte Kultur der Maya

Eine mysteriöse Kultur, die man gerne mysteriös behält. (Seite im Ausbau)

Heute interessiert man sich in Europa immer mehr für die Maya-Kultur. Früher wurde sehr viel unglaubwürdiges verbreitet. Vor allem die katholische Kirche tut sich seit gut 500 Jahren schwer mit dieser Kultur und unternimmt wirklich alles um die Maya unter dem Teppich zu kehren. Aber warum?

Die spanischen Inquisitoren haben sehr viel zerstört und noch heute versucht man den "Astronaut von Palenque" möglichst unglaubwürdig darzustellen.

Als einzelner Beispiel könnte man auch die Schularchäologie zitieren. Darin haben die Maya nie das Eisen gekannt. Aber wie haben sie denn diese wunderschöne Skulpturen gemeisselt? Haben sie den Stein mit den Fingern aufgekratzt?

frederik catherwood 1840 maya kultur grafik bild Ein sehr schönes Bild von Frederik Catherwood, ca. 1840


Ganz bestimmt haben die Maya's Sachen "gesehen" und dann in Bildern umgewandelt. Später haben Sie diese "Sichtungen" in ihren religiösen Handlungen mit einbezogen.

Aber zwischen den Maya's und den vermeintlichen Götter musste ein gewaltiges technologisches Unterschied geherrscht haben. Denn sonst wären die Skulpturen sicher anders gemeisselt worden. Das heisst aber nicht, dass der Astronaut von Palenque ein Ausserirdischer gewesen sein muss. Er kann genausogut ein Mensch aus einem anderen Kontinent gewesen sein.