Alternative Geschichte

Alexander der Grosse

Ist Alexander der Grosse eine Romangestalt?

mosaik aus pompei über alexander der grosse
Mosaik aus Pompei über Alexander der Grosse

Seine Geschichte

Hat es Alexander der Grosse tatsächlich gegeben? Diese romanartige Geschichte eines bisexuellen Knaben - Nachkomme des Zeus - der die Welt erobert, erscheint mir mehr aus der Phantasie von alten, pädofilen Gelehrten aus Athen zu stammen, als die reale Wirklichkeit darzustellen. Auch die Stadt Babylon könnte phantasievoll aufgebauscht worden sein. Ist es vielleicht der Bestseller von Aristoteles selbst? Denn vergessen wir ja nicht die Phantasie eines Aristoteles ausser Acht zu lassen: "das Gehirn sei ein Kühlorgan und das Denken geschehe in der Herzgegend (PA II 7, 652b21-25; III 3, 514a16-22)" (aus Wikipedia).

Und Alexander ist geboren worden als Aristoteles 28 Jahre alt war. Also dann, als Aristoteles im besten Dichteralter war. Und siehe da, Alexander stirbt ein Jahr vor Aristoteles. Also dann, als Aristoteles alt und Krank war. Hat vielleicht Aristoteles sein Romanheld "auch" sterben lassen?

Da stellt sich unter anderem die Frage: Kann man so ein Roman in die Wirklichkeit hineinprojezieren, dass es schlussendlich alle glauben?
Nehmen wir doch als Beispiel die heutige Bestseller-Serie STAR TREK. Das ist ein Zukunftsroman den es gar nicht geben kann. Trotzdem hat es bereits Millionen von Menschen die sich damit identifizieren. Ja, sie halten es sogar für die Wirklichkeit. Um nicht vom Film "Matrix" zu reden. Da verlässt der Mensch die reale Welt und ein Teil der Zuschauer glauben, dass das die Wirklichkeit sei.

Wir dürfen auch nicht vergessen, dass die Geschichte (oder Roman) von Alexander der Grosse ja erst im 2. und 1. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung richtig Fuss gefasst hat und mehrere damaligen Autoren haben es ausgeschmückt und neue Fassungen herausgegeben.

Schlussendlich darf auch nicht vergessen werden, dass die Geschichtsschreibung über den Feldzug von Alexander d. G. von einem Neffen von Aristoteles (Kallisthenes von Olynth) geschrieben sein soll. Ein Neffe von dem man weder exakte Geburtsdaten noch Todesdaten hat. Auch die Werke von diesem Neffen sind nicht exakt zuzuweisen. Am Schluss der Geschichte wird dieser Neffe von Alexander selbst umgebracht, Alexander stirbt am Fieber, hat keine Nachkommen und seine Mutter wird ermordet. Schwups ist alles weg! Wer glaubt's wird selig.

Zudem stört mich die Tatsache, dass der taktisch kluge Alexander d.G. sein Reich nur einseitig ausbreitet und hinten und neben Makedonien die Römer und Griechen in Ruhe lässt. Er zieht mit seinem Heer durch die Welt und lässt Makedonien schutzlos zurück? Das Alles ist unlogisch. Ja, fast lächerlich.

Ich bin überzeugt dass es ein König Alexander von Mazedonien wirklich existiert haben soll. Dass auch Aristoteles sein Lehrer war. Aber die heutige Geschichte über Alexander der Grosse ist ganz bestimmt ein Bestseller von Aristoteles. Mehr nicht.



Einiges stimmt schon. Aber kurz bevor Alexander d.G. König geworden sein soll, beginnt die Geschichtsschreibung Löcher aufzuweisen. Aber das ist auch der Beginn einer Ära, wo die Griechen "zivilisierter" geworden sind und weniger Kriege angezettelt haben. So fehlte doch jetzt eine heroische Gestalt. Und genau in diesem Punkt könnte Alexander d.G. ein reines Roman darstellen. Denn es fehlt sein Grab, sowie wichtige Spuren über seinen Eroberungszug, wie zum Beispiel die Reste der 45'000 Soldaten, die er beim Rückmarsch durch die Wüste verloren haben soll.

So habe ich mir erlaubt eine Aufzählung der Events ab 450 v.Chr. zusammenzustellen.
Meine Quellen waren vor allem das DTV-Atlas zur Weltgeschichte (15. Auflage von 1979) und Wikipedia.

Das 5. Jahrhundert vor Christus ist voll datiert. Die Geschichtsschreibung enthält praktisch jedes Jahr mehrere Daten und Ereignisse. Siehe Wikipedia 5. Jahrhundert vor Christus. Deshalb beginne ich bei 450 v.Chr.

Event v Chr. Ort(e) Weiteres
451RomDie römische Republik beruft ein Zehn-Männer-Kollegium (Decemviri) ein, dessen Aufgabe ist die Aufordnung des geltenden Rechtes.
450MittelmeerDie griechische Flotte siegt über die Perser bei Zypern. Rom: Die Decemviri erstellen eine neue Gesetztsesammlung, das Zwölftafelgesetz, für die römische Republik. Karthago: Die Karthager erobern die Iberische Halbinsel.
449GriechenlandKalliasfriede. Perser und Athen schliessen einen Kompromissfrieden ab.
448GriechenlandDie 9 m hohe Statue der Athene aus Bronze wird von Phidias vollendet.
447GriechenlandDie Friedensbemühungen von Perikles scheitern am Widerstand von Sparta. Schlacht von Koroneia. Athener verlieren gegen die Böotiens.
446GriechenlandDas Attische Bund beginnt zu zerfallen. Athen und Sparta schliessen einen 30-Jährigen Frieden ab.
445GriechenlandGeburt von Aristophanes, griechischer Satiriker. Tod von Pindar, griechischer Dichter.
444
443GriechenlandBeginn des Perikleisches Zeitalter mit Bauten und Kunst in Athen.
443Griechenland &
Rom
Gründung der Griechischen Kolonie Thurioi in Süditalien. Thukydides wird durch Ostrakismos - im Auftrag von perikles - unschädlich gemacht. In Rom wird das Amt des Censors eingeführt.
442GriechenlandUraufführung der Antigone von Sophokles.
441
440GriechenlandSamos verlässt das Attische Bund.
439
438GriechenlandVollendung des Parthenon Tempel. Phidias beginnt die Arbeit an der Zeus-Statue im Zeustempel von Olympia.
437GriechenlandAnsidlung athenischer Sidler in Amphipolis.
436GriechenlandKonflikt in der Stadt Epidamnos.
435
434GriechenlandMethone gerät unter die Kontrolle Athens.
433GriechenlandSeeschlacht bei den Sybota-Inslen. Athen verhängt ein Handelsverbot gegen Megara.
432GriechenlandAthen gewinnt den Krieg gegen die korintischen Inseln. Kriegsbeschluss Spartas und der Peloponnesier.
432Rom &
Griechenland
Griechische Kolonisten aus Tarent und Thurii gründen Herakleia.
431GriechenlandPeloponnesischer Krieg bis 403. Archidamischer Krieg bis 421.
430GriechenlandTyphusepidemie in Athen. Phidias vollendet seine Zeus-Statue.
429GriechenlandAthen gewinnt die Seeschlacht von Naupaktos, Perikles stirbt an Typhus. Abfall der Insel Lesbos. Belagerung und Einnahme von Plataiai bis 427 v.Chr. Hinrichtung der Verteidiger durch die Spartaner.
428GriechenlandMytilini auf Lesbos versucht sich von Athen zu befreien.
427GriechenlandErste sizilianische Expedition der Athener.
426GriechenlandSchlacht von Tanagra. Athen siegt über die Thebaner.
425GriechenlandTausende von Tode in Athen durch ein Erdbeben. Wichtiger Sieg der Athener über die Spartaner.
424Griechenland &
Rom
In der Schlacht von Bdelion siegen die Böotier über die Athener. Die Samniten erobern Kampanien bis 420 v.Chr.
423VorderasienDareios II. wird Grosskönig von Persien.
422GriechenlandSchlacht von Amphipolis. Der Tod der beiden Generäle ebnet den Weg zum Frieden.
421GriechenlandNikiasfrieden.
420GriechenlandAthen verbündet sich mit Argos, Mantinea und Elis.
419GriechenlandSparta greift Argos an.
418GriechenlandMantineia: Sieg der Spartaner über Argos und Athen.
417
416GriechenlandAthen unterwirft Melos und ermordet die ganze männliche Bevölkerung.
415Rom &
Griechenland
Expedition der Athener nach Sizilien. Belagerung von Syrakus. In Athen werden die Statuen des Gottes Hermes mit abgeschlagegen Kopf vorgefunden. "Hermenfrevel".
414GriechenlandDie Athener beginnen der Belagerung von Syrakus.
413Rom &
Griechenland
Ein zweites Heer wird nach Syrakus entsendet. Niederlage der Athener vor Syrakus.
413GriechenlandBeginn des Dekeleischen Krieges. Archelaos I. König von Makedonien.
412GriechenlandSparta und Persien werden Büdnispartner. Klazomenai sagt sich von Athen ab und wird wieder unterworfen.
411GriechenlandDie Oligarchie verliert gegenüber der Demokratie. Die Seeschlacht von Syme endet unentschieden zwischen Athen und Sparte. Athen ist Sieger bei der Seeschlacht von Kynossema. Aristophanes schreibt die Komödie Lysistrata.
410GriechenlandAthen siegt über Sparta.
410GriechenlandDie oligarchische Partei versucht erfolglos an die Macht zu kommen.
409Rom &
Griechenland
Feldzug der Karthagers auf Sizilien degen die Griechen. Selinunt und Himera werden zerstört. Athen versucht Ephesos einzunehmen, aber erfolglos. Alkibiades eroibert Chalkedon und Byzanz. Beginn der Belagerung von Andros. Pausanias wird König von Sparta.
407GriechenlandLysander wird Feldherr der Spartaner und siegt in der Seeschlacht Notion über die Athener. Alkibiades wird seiner Ämter enthoben.
406Griechenland &
Rom
GR: Grosse Seeschlacht bei den Arginusen Inseln. Die Athener gewinnen. Rom: Beginn des zehnjähriges Krieges zwischen Rom und Veji. Die Karthager erobern Akragas.
405Rom &
Griechenland
Dionysius I. wird Tyran von Syrakus. In der Seeschlacht bei Aigospotamoi können die Spartaner die athenische Flotte vernichten. Die Spartaner beginnen mit der belagerung Athens.
404Griechenland &
Vorderasien.
Athen kapituliert vor Sparta. In Athen wird die Oligarchie eingeführt. Artaxeres II. wird als Nachfolger des Dareios II. Grosskönig von Persien.
403GriechenlandWiederherstellung der Demokratie in Athen.
402Sonnen- finsternisTotale Sonnenfinsternis in Griechenland.
401GriechenlandAgesilaos II. wird König von Sparta.
401VorderasienSchlacht bei Kunaxa. Artaxerxes II. siegt am Euphrat über Kyros. Der girechische Hilfskontingent auf seiten Kyros, findet den Werg zurück in die Heimat. (Zug der Zehntausend).
400ZentralamerikaAusbruch des Popocatépetl und Xitle.Um diese Zeit etwa postuliert Demokrit die Existenz von Atomen als kleinste und unteilbare Teilchen, aus denen sich die Materie zusammensetzt.
399GriechenlandTod von Sokrates, griechischer Philosoph.
398
397
396Rom &
Griechenland
Zerstörung der Etruskischen Hauptstadt Veji durch die Römer. Geburt von Xenokrates, griechischer Philosoph.
395GriechenlandDer Korinthische Krieg endet ca. 387 v. Chr. Mit dem sogenannten Königsfrieden. Tod von Lysander, spartanischer Staatsmann und Feldherr.
394GriechenlandSeeschlacht von Knidos.
393
392
391
390
389
388RomDie Kelten erobern Rom.
387GriechenlandPlaton gründet seine Philosophenschule. Westkleinasien fällt wieder an Persien im letzten Jahr des Königsfrieden. Theben siegt über Sparta und gewinnt die Vorherrschaft über Griechenland. Die Kelten erobern Rom.
386
385GriechenlandTod von Aristophanes, griechischer Satiriker.
384GriechenlandGeburt von Aristoteles, griechischer Philosoph.
383
382
381
380Griechenland &
Rom
GR: Tod von Philoxenus von Kythira, griechischer Dichter. Rom: Wiederaufbau der Stadt mit Befestigungsmauern.
379
378
377GriechenlandGründung des2. Att. Seebund.
376
375
374
373
372
371Rom &
Griechenland
Rom: Leges Liciniaie Sextiae. Die Plebejer gewinnen an politischen Einfluss in Rom. Griechenland: Landfriede zwischen Athen und Sparta. Schlacht bei leuktra.
370
369GriechenlandBündnis Spartas und Athen gegen Theben.
368
367
366
365
364
363
362GriechenlandSchlacht bei Mantineia. Die Thebaner besiegen Sparta und Athen.
361
360WeltBeginn der Samnitenkriege bis ca. 290 v. Chr. Bau des Chang-Jiang-Kanal in China. Nektanebos II wird letzter ägyptiischstämmiger Pharao.
359GriechenlandPhilipp II. wird König von Makedonien.
358
357
356GriechenlandHerostratus verbrennt den Tempel der Artemis in Ephesus. Beginn des heiligen Krieges gegen die Phoker bis 346 v. Chr. Geburt von Alexander der Grosse.
355
354RomRömisch-Samnitischer Bündnis gegen die Gallier. Tod von Xenophon, griechischer Historiker.
353
352
351
350
349
348RomVertrag Rom's mit Karthago.
347GriechenlandTod von Platon, griechischer Philosoph.
346
345RomUnterwerfund der Aurunker.
344
343GriechenlandEroberung Trakiens.
342RomBeginn der Samnitenkriege.
341GriechenlandGeburt von Epikur, griechiscer Philosoph.
340GriechenlandGründung des Hellenbundes gegen Philipp.
339RomLatinerkrieg.
338GriechenlandSchlacht von Charoneia.
337GriechenlandEs entsteht der Korintische Bund ohne Sparta.
336GriechenlandAlexander der Grosse wird König von Makedonien nach der Ermordung Philipps.
335GriechenlandAristoteles gründet in Athen seine Schule. Zerstörung Thebens.
334VorderasienDareios III. wird Grosskönig von Persien. Die Thraker werden von Alexander d.Gr. Unterworfen.
333VorderasienAlexander d. Gr. Siegt über die Perser.
332VorderasienAlexander d.Gr. erobert Palästina.
331NordafrikaAlexander d. Gr. gründet Alexandria. Sparta wird Mitglied des Korintischen Bundes.
330Vorderasien &
Griechenland
Dareios III. persischer König, wird ermordet. Persepolis wird wegen der Zerstörung der Akropolis niedergebrannt.
329RomUnterwerfung der Volsker.
328
327
326Rom2. Samniterkrieg.
325GriechenlandGeburt von Zenodotus, griechischer Philologe und erster Leiter der Bibliothek von Alexandria.
324
323BabylonTod von Alexander d. Gr., er in Babylon ohne Erben.
322GriechenlandTod des Aristoteles, griechischer Philosoph. Lamischer Krieg.
321Indien &
Griechenland
Indien: Beginn der Maurya Dynastie. Griechenland: Neuverteilung der Ämter in Triparadeisos.
320
319
318
317
316GriechenlandErmordung der Olympias, Mutter von Alex d. Gr.
315GriechenlandDiadochenkrieg.
314
313
312
311
310
309
308
307
306Griechenland &
Rom
GR: Seeschlacht bei Salamis. 3. Vertrag Roms mit Karthago.
305GriechenlandGeburt von Kallimachos von Kyrene, griechischer Philologe.
304Nordafrika &
Vorderasien &
Rom
Nordafrika: Herrschaft der Ptolomäer. Vorderasien: Herrschaft der Seleukiden. Rom: Campanien fällt an Rom.
303
302
301GriechenlandSchlacht von Ipsos.
300ZentralamerikaTeotihuacan tritt als politische Macht in Erscheinung.
299GriechenlandBaubeginn des Leuchtturmes von Pharos.
298Rom3. Samniterkrieg.
297
296
295
294
293
292
291
290RomFriede mit den Samniter.
289ChinaTod von Mengzi, chinesischer Philosoph.
288
287GriechenlandGeburt von Archimedes.
286
285RomKämpfe mit den Kelten bis 282.
284
283
282RomKrieg mit Tarent bis 272.
281GriechenlandSchlacht bei Kurupeidon.
280Griechenland &
Rom
GR: Gründung des Königreiches Pontos am Schwarzen Meer. Rom: Schlacht bei Heraclea.
279GriechenlandKelten dringen in Griechenland ein und plündern das Heiligtum von Delphi. König Pyrrhos I. von Epirus siegt in der Schlacht bei Sculum. Der sogennante Pyrrussieg. Makedonien: Herrschaft der Antigoniden.
278
277
276GriechenlandGeburt von Erastosthenes von Kyrene, Universalgelehrter und Direktor der Bibliothek von Alexandria.
275GriechenlandZurückdrängung der Galater. Niederlage des Pyrrhus bei Ausculum.
274
273RomErster Botschafteraustausch zwischen Alexandria und Rom.
272Indien &
Rom
Indien: Ashoka gründet das 1. Indische Grossreich. Rom: Friedensschluss nach Übergabe von Tarent. Tod von Pyrrhos I. König von Epirus.
271
270
269
268
267
266GriechenlandChremonideischer Krieg.
265
264Rom Erster Punischer Krieg zwischen Rom und Karthago.
263
262
261
260WeltSeeschlacht von Mylae. Tod von Zenodotos von Ephesos, erster Direktor der Bibliothek von Alexandria.
259
258
257
256RomSeesieg am Ecnomus.
255RomSchlacht von Tunis.
254
253AsienIn Pataliputra findet das 3. Konzil der buddistischen Mönchgemeinschaft.
252
251
250GriechenlandEratosthenes bestimmt den Erdumfang.
249
248
247VorderasienReich der Parther
246
245
244
243
242
241Rom Seesieg bei den Ägatischen Inseln.
240GriechenlandTod von Kallimachos von Kyrene, griechischer Schriftsteller.
239GriechenlandGriechis-baktr. Reich. Bekämpfung der zurückgedrängten Yüetschi und Tocharern.
238
237
236RomGeburt von Scipio Africanus, römischer Feldherr.
235
234RomGeburt von Marcus Porcius Cato, genannt Cato der Ältere, Felldherr und Historiker.
233
232
231
230GriechenlandTod von Aristarchos, griechioscher Astronom.
229
228
227
226RomEbrovertrag.
225RomRom bekämpft die Kelten in Norditalien.
224
223VorderasienAntiochos III. gerät in Krieg mit Rom.
222Griechenland &
Rom
GR: Niederlage Spartas bei Sellasia. Rom: Sieg der Römer bei Clastidium.
221China#NAME?
220
219
218Rom &
Karthago
Hannibals Zug über die Alpen. 2. Punnischer Krieg.
217NordafrikaPtolemaios IV besiegt die Seleukiden.
216RomSchlacht von Cannae, schwerste Niederlage der römischen Geschichte. Geburt von Aristarchos von Samothrake, Direktor der Bibliothek von Alexandria.
215GriechenlandBündnis Makedioniens mit Karthago.
214
213
212Rom &
Griechenland
Eroberung und Plünderung von Syrakus durch die Römer, sowie Eroberung Tarents durch Karthago. Tod von Archimedes, Physiker.
211RomBelagerung und Eroberung Capuas. Tod von Publius Cornelius Scipio, römischer Feldherr.
210
209
208
207RomSchlacht bei Metaurus.
206
205
204RomÜberfahrt Scipio nach Afrika.
203
202Griechenland &
Rom
GR: Bündnis Makedoniens mit Antiochos III. Rom: Schlacht von Zama, das karthagische Heer wird vernichtet.
201
200Griechenland2. Makedonischer Krieg.
199
198
197RomSchlacht bei Cynoscephalae.
196GriechenlandVerkündung der Autonomie aller Griechischen Städte.
195
194
193
192RomKrieg gegen Antiochos III.
191
190VorderasienSchlacht bei Magnesia.
189RomEinnahme von Ambracia.
188RomFriede von Apamea
187
186
185
184RomTod vonm Komödiendichter Titus Maccius Plautus.
183KathagoTod von Hanibal, kartaghischer Feldherr.
182
181
180
179GriechenlandAusbau der Herrschaft von Perseus.
178
177
176
175
174
173
172
171Griechenland &
Rom.
3. Makedonischer Krieg. Niederlage gegen die Römer.
170IndienGründung kleiner griechischenHerrschaften.
169
168Israel &
Rom
Israel: Aufstand der Hasmonäer. Rom: Schlacht bei Pydna
167
166
165
164
163
162
161
160
159
158
157
156ChinaGeburt von Wudi, chinesischer Kaiser.
155
154
153
152
151
150
149RomTod von Cato der Ältere, Politiker und Schriftsteller.
148Griechenland &
Rom
Ende der makedonischen teilstaaten und Errichtung der römischen Provinz Macedonia.
147
146Rom &
Griechenland
Rom: Karthago wird vernichtet. Griechenland: Zerstörung Korinths.
145Rom Zuteilung der besiegten griechischen Städte an die Provinz Macedonia.
144
143
142
141
140Israel &
China
Königtum der Hasmonäer. Der chinesische Kaiser Wu-ti bekämpft siegreich die Hunnen.
139
138
137
136Rom 1. Sklavenkrieg.
135
134
133Rom Einnahme Numantias. Attalos III. vererbt den Römern sein Reich.
132
131
130
129
128
127
126
125
124
123Rom Gracchus: Erneuerung des Ackergesetzes.
122
121
120GriechenlandTod von Polybios, griechischer Historiker.
119
118
117
116
115
114
113RomKrieg gegen die Cimbern und Teutonen.
112
111RomJugurintischer Krieg.
110
109
108
107
106
105
104
103
102RomSchlacht von Aquae Sextiae.
101
100
99
98
97
96
95
94
93
92
91RomM. Livius Drusus fordert die Erneuerung der Agragesetze. Sowie Bundesgenossenkrieg.
90
89RomMithridatische Kriege.
88RomVesper von Ephesus. Ermordung von 80'000 Römer in Kleinasien.
87ChinaTod von Wudi, chinesischer Kaiser.
86RomTod von Gaius Marius, siebenfacher Konsul von Rom.
85
84RomFriede von Dardanus.
83
82RomSchlacht am Collinischen Tor. Diktatur Sullas bis 79 v. Chr.
81
80
79
78
77RomKampf des Pompeius in Spanien.
76
75
74Rom3. Mithridatischer Krieg.
73RomSklavenaufstand unter Spartakus.
72
71
70RomKonsulat des Pompeius und Crassus.
69
68
67
66RomSieg der Römer gegen Mithridates am Euphrat.
65
64Vorderasien &
Rom
Vord.As.:Ende des Seleukidenreiches. Rom Neuordnung des Ostens durch Pompeius.
63Israel &
Rom
Eingliederung Palästina in das römische Reich. Catilinarische Verschwörung.
62
61
60Rom1. Triumphirat des Pompeius, Crassus und Caesars.
59RomKonsulat des G.J.Caesars.
58RomEroberung Galliens durch Caesars.
57
56RomKonferenz von Luca.
55RomKonsulat des Pompeius und Crassus.
54
53Rom &
Vorderasien
Schlacht von Karrhae. Tod des Crassus. Vernichtende Niederlage der Römer.
52
51
50
49RomUltimativer Senatsbeschluss beauftragung des Pompeius mit der verdeitigung der Republik gegen Caesar. Bürgerkrieg gegen Pompeius.
48RomNiederlage und Flucht des Pompeius.
47Rom &
Nordafrika
Caesar wird in Alexandrien eingeschlossen. Die Bibliothek brennt. Caesar setzt Kleopatra als Königin ein. Sieg des Caesars bei Zela.
46RomSieg Caesars bei Thapsus.
45RomSieg des Caesars bei Munda.
44RomErmordung Caesars im Senat. Mutinesischer Krieg.
43RomTriumphirat (Antonius, Lepidus und Octavian.
42RomDoppelschlacht bei Philippi.
41
40RomVerständigung von Brundissium.
39IsraelHerodes wird zum König der Juden ernannt.
38RomErneuerung des Triumphirat auf 5 Jahre.
37RomVarro meint dass winzige Lebewesen die Ursache für Krankheiten sind. Sowie Vertrag von tarent.
36RomSieg des Vipsanius Agrippa über S. Pompeius. Heriat des Antonius mit Kleopatra.
35
34
33RomPtolomäischen Krieg.
32
31RomSchlacht von Actium.
30RomEinnahme Alexandria. Selbstmord des Antoniuzs und Kleopatra.
29
28
27RomWiederherstellung der Republik.
26
25ChinaBeginn einer wirtschaftlichen Blütezeit der Han Dynastie.
24
23Rom Übetragung der Tribunizischen Gewalt.
22
21
20
19RomAugustus erhält die Konsularische Gewalt.
18
17
16RomDie Römer gründen Augusta Treverorum. Das heutige Trier.
15RomGründung von Augsburg durch die Römer. Augusta Vindelicorum.
14
13
12RomAugustus ist nun Pontifex Maximus.
11
10
9
8
7
6ChristusGeburt von Jesus von Nazaret.
5AsienGeburt von Liu Xiu (Han Guangwu) chinesischer Kaiser
4
3
2
1
0

Meine Quellen waren vor allem das DTV-Atlas zur Weltgeschichte (15. Auflage von 1979), sowie Wikipedia.